OK

Projection – Réflexion. Arbeiten aus Glas

7. Dezember 2008 – 22. März 2009

15 Ausstellende, neun angehende Glasmalerinnen und Glasmaler sowie sechs Glaskünstlerinnen und Glaskünstler mit eigenem Atelier zeigen neue Ausdrucksformen mit dem traditionsreichen Material Glas. Ausgangspunkt ist das flache Glas, das durch die Intentionen der 15 Glasmaler zum Medium für raumbezogene Objekte wird und ihnen persönliche Welten erschliesst. Die Anwendung modernster Druck- und Verarbeitungstechniken führt zu überraschenden Resultaten.

Die Organisatorin der Ausstellung, die Schule für Gestaltung Bern und Biel, bietet den Berufsfachschulunterricht für die vierjährige Ausbildung zur Glasmalerin und zum Glasmaler auf nationaler Ebene an. Die Lernenden absolvieren ihre praktische Ausbildung in den Lehrbetrieben, die sich in den verschiedensten Regionen der Schweiz befinden.

Vitromusée Romont – Au Château – Postfach 150 – CH-1680 Romont – Tel. +41 (0)26 652 10 95 – Fax +41 (0)26 652 49 17 – cr:vasb:ivgebzhfrr.pu