OK

Jochem Poensgen

Wahlverwandt 

Jochem Poensgen – Hinterglasmalerei und Glasbilder

5. Juni – 1. November 2016

Jochem Poensgen, der dieses Jahr seinen 85. Geburtstag feiert und vor 60 Jahren seinen ersten Auftrag für Kirchenfenster erhielt, leistete einen bedeutenden Beitrag an die architekturgebundene Glasgestaltung der Gegenwart. Aus Düsseldorf gebürtig, schuf er Glasmalereien für etwa 200 öffentliche und private Bauten, für Kirchen in Europa und Amerika sowie rund 60 selbständige Glasbilder. Mehrfach wird er mit der Gesamtkonzeption von Kirchen und Kapellen betraut, für die er auch das liturgische Mobiliar entwirft. Seine Schöpfungen zeichnen sich durch rigorose und minimalistische Verdichtung jener Elemente aus, die das Wesen architekturbezogener Glasmalereikunst darstellen: Licht, Raum, Struktur und Farbe. Mit seinen Werken und zahlreichen Ausstellungen und durch seine Lehrtätigkeit in mehreren Ländern hat er internationale Anerkennung errungen. Als vielseitiger Künstler erprobte Jochem Poensgen auch andere Bildträger und Techniken, beispielsweise die Radierung und die Zeichnung. Seit 2013 eröffnet ihm die Hinterglasmalerei neue Perspektiven.

In einer Hommage würdigt das Vitromusée den Künstler und sein Œuvre mit einer Ausstellung von fast 30 Glasbildern und rund 70 Hinterglasmalereien, die erstmals öffentlich gezeigt werden. Dieser spannende Dialog dürfte für die Museumsausstellung eines zeitgenössischen Künstlers eine Premiere sein. Zudem bietet eine Fotoschau einen Überblick über die Glasfenster Poensgens in der Architektur.

Eine in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Glasmalerei-Museum Linnich edierte zweisprachige Publikation (französisch-deutsch) begleitet die Ausstellung. Reich bebildert, ist sie hauptsächlich der Hinterglasmalerei Jochem Poensgens gewidmet und enthält Beiträge des Künstlers sowie der Kunsthistoriker Elisa Ambrosio und Holger Brülls. 108 S., ISBN 978-2-9700727-2-0. CHF 19.-

 

Vitromusée Romont – Au Château – Postfach 150 – CH-1680 Romont – Tel. +41 (0)26 652 10 95 – Fax +41 (0)26 652 49 17 – cr:vasb:ivgebzhfrr.pu