OK

Spiegelbild, Schatten und Echo

Das Vitromusée Romont präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Oberammergau Museum erstmals in der Schweiz einem breiteren Publikum das farbenfrohe und vielfältige Werk Fride WirtlWalsers. Die bekannte Künstlerin, die schon in Deutschland, Frankreich und Italien, aber auch in Ägypten und Russland ausgestellt hat, beherrscht alle Facetten der anspruchsvollen Hinterglaskunst. Mit gleicher Fertigkeit bewegt sie sich bald in einer abstrakten Welt, deren Linien, Formen und Farben auch Wassily Kandinsky nicht verleugnet hätte, bald in einer Kunst, deren surreale Gestaltung im Gedanken- und Bildgefüge Max Ernsts Anklänge findet, den Betrachter in Wunderwelten entführend, die auch Paul Klee eignen.

Eine zweisprachige Monographie stellt Leben und Werk Fride WirtlWalsers vor. Die Künstlerin selbst, Constanze Werner vom Oberammergau Museum und Yves Jolidon vom Vitrocentre Romont geben Einblicke in Leben und künstlerisches Schaffen Fride WirtlWalsers.

Spiegelbild, Schatten und Echo, Die Hinterglaswelten der Fride WirtlWalser, Oberammergau Museum, Vitromusée Romont, 2013

Texte in deutscher und französischer Sprache

Preis: CHF 20.–

Vitromusée Romont – Au Château – Postfach 150 – CH-1680 Romont – Tel. +41 (0)26 652 10 95 – Fax +41 (0)26 652 49 17 – cr:vasb:ivgebzhfrr.pu