OK

Brian Clarke. Life and Death

Brian Clarke zählt heute zu den international bekanntesten Künstlern, die mit Glas arbeiten. Nach den Fenstern der Klosterkirche La File-Dieu in Romont folgten grosse Projekte mit zeitgenössischen Architekten (u.a. Al Faisalia Komplex in Riad, Pfizer Hauptsitz in New York), und kürzlich Glasmalereien für die gotische Kathedrale von Linköping in Schweden.

Der Katalog zeigt die Werkserie "Don't Forget the Lamb" und weitere bedeutende Zeugnisse des Schaffens Brian Clarkes der letzten Jahre. Er umfasst eine Einleitung des Künstlers sowie einen Essay von Stefan Trümpler, leitender Kurator am Vitromusée Romont, das das Werk des Künstlers in den historischen Zusammenhang stellt.

Brian Clarke, Life and Death, Vitromusée Romont, Benteli Verlag, Sulgen 2010

Texte in englischer, französischer und deutscher Sprache

Preis: CHF 38.–

Vitromusée Romont – Au Château – Postfach 150 – CH-1680 Romont – Tel. +41 (0)26 652 10 95 – Fax +41 (0)26 652 49 17 – cr:vasb:ivgebzhfrr.pu